Sugar Town Girls

the glamorous

Als Erweiterung ihrer feministischen Philosophie bemüht sich Julia Schönstädt in ihrer pornografischen Arbeit, die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen in der Kreativbranche zu unterstützen. Ihr Stil ist sehr sinnlich, modern und ästhetisch. Julia ist außerdem ein Teil der Organisation "Equal Lens", die sich für die Arbeit und folglich für die Repräsentation von weiblichen und nicht-binären Fotograf*innen einsetzt.